Bergbahnen / Anlagen

Alpin Express

Alpin Express - adora.ch
Alpin Express

Die Alpin Express ist eine 3-Seil-Umlaufbahn. Die Talstation liegt am östlichen Dorfrand.

 

Um den Alpin Express zu erreichen muss man vom Parkhaus aus über die Panoramabrücke marschieren.

 

 

Felskinn

Felskinn - schupfer.eu
Pendelbahn Felskinn

Die Grosskabinenbahn Felskinn führt vom Ortsteil Bifig in Saas-Fee zum Felskinn auf 3000 Meter über Meer. Sie wurde 1964 gebaut.

Felskinn ist der Ausgangspunkt zur Britanniahütte. Dieser alpine Wanderweg ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein besonderes Erlebnis.

 

Hannig

Gondelbahn Saas Fee-Hannig - bergbahnen.org
Gondelbahn Hannig

Die Einseilumlaufbahn führt zur schönen Sonnenterrasse Hannig. 1992 ist der Hannig erweitert worden für die sonnenhungrigen Touristen, Wanderer, Bergsteiger, Biker, Schlittenfahrer und Trottifahrer. Die Bergstation befindet sich auf 2350 Meter über Meer.

 

Das Wandernetz bietet auch weniger geübten Wanderern erholsame Wege durch die Lärchenwälder.

 

Eine besondere Attraktion ist der Wurzelweg, der vom Café Alpenblick zur Bergstation Hannig führt. Unterwegs begegnen Ihnen die 7 Wurzelmännchen.

 

Längfluh

Längfluh - bergbahnen.org
Luftseilbahn Längfluh

Vom Spielboden her erreicht man in ca. 3 Minuten mit der Pendelbahn die Längfluh auf 2870 Meter über Meer.

 

Mit der Pendelbahn fährt man über das ewige Eis des Feegletschers zum eindrücklichen Panoramaerlebnis auf der Längfluh.Dort sind die Mischabelkette mit dem höchsten Berg auf Schweizerboden dem Dom (4545 m. ü.M.) zum greifen nah.

 

Die Längfluh ist Ausgangspunkt für Touren.

 

Metro Alpin

Metro Alpin - de.academic.ru
Standseilbahn Metro Alpin

Die Metro Alpin ist sowohl für Insider als auch für Newcomer ein Begriff, sie ist die höchstgelegene Standseilbahn der Welt.

 

Nach reichlicher Überlegung, wie man die prächtige Gletscherwelt oberhalb von 3000 Meter über Meer für den Schneesport erschliessen könnte, entstanden diverse Ideen. Aus Gründen der Sicherheit, Schnelligkeit und Umweltfreundlichkeit entschied man sich für das Projekt Metro Alpin.

 

Als Weltpremiere wurde diese Hochgebirgs-U-Bahn durch einen Schrägstollen auf der Höhenlage von 3000 bis 3500 Meter über Meer angelegt. Mit einer modernen Tunnelbohrmaschine wurde der Durchstich nach 18 Monaten Bauzeit erreicht. Dieses einzigartige Bauwerk hatte einen stolzen Preis von ca. 35,5 Mio. Franken.

 

Plattjen

Plattjenbahn - bergbahnen.org
6er Gondelbahn Plattjen

Mit der Plattjenbahn erreicht man in wenigen Minuten die Bergstation. Das Gebiet unterhalb des Mittaghorns lässt im Sommer das Wanderherz höher schlagen und im Winter tummeln sich jung und alt auf der Pisten.

 

Bereits im Jahre 1963 wurde die erste Plattjenbahn erbaut. Im Jahre 1999 wurde eine topmoderne 6er-Gondelbahn anstelle der Nostalgiebahn erstellt.

 

Die neue Sechser-Gondelbahn von Saas-Fee nach Plattjen stellt zusammen mit der

 

künstlichen Beschneiungsanlage zweifellos eine Aufwertung des ganzen Plattjengebietes dar.

 

Auf den neusten Stand der Technik ausgerichtet,

Die neue Bahn ersetzt die bisherige Zweier-Gondelbahn und die Zweier-Sesselbahn am Hang.

 

Spielboden

Spielbodenbahn - bergbahnen.org
Spielbodenbahn

Mit der Spielbodenbahn gelangen Sie direkt ins Revier der Murmeltiere und auch zur Anschlussbahn Längfluh.

 

Die Gondelbahn Spielboden wurde am 8. Juli 1954 eröffnet. Im Jahre 1976 wurde sie total Umgebaut. Sie führt den Besucher auf 2450 m ü.M. Auf der Fahrt erblickt man in den Felswände Gämse und die gut genährten Murmeltiere.

  mehr über die Bergbahnen Saas-Fee

     Verfügbarkeit

Ferienwohnung 4½-Zimmer

 

Slideshow Ferienhaus Azurit

Webcams

Webcam - Kamerastandorte: Saas Fee Dorf, Mittelallalin, Kreuzboden ob Saas Grund
Standorte: Dorfzentrum, Mittelallalin, Spielboden

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden

Wetter

Logo Saas Fee Saastal Tourismus

 

Bewerten Sie uns auf:

Sags einem Freund! SocialTwist